1e41e309-ab06-45c0-9f40-eb855f9f9ae1.JPG

GUT

Das Gut Nehmten ist seit 1768 in Familienbesitz. Neben der klassischen Forstwirtschaft sind Landwirtschaft, Vermietung und Verpachtung die Hauptstandbeine des Betriebes. Es gehören auch Teile des Großen Plöner Sees und des Stocksees dazu.

Die Landwirtschaft dient hauptsächlich zur Gewinnung von energetischen Rohstoffen. Zu einem Betriebszweig gehört eine Biogasanlage. Hier wird ganz ökologisch aus nachwachsenden Rohstoffen Strom produziert und in das allgemeine Netz eingespeist. Die Abwärme, die bei der Stromproduktion entsteht, wird über ein Wärmenetz genutzt um sämtliche Gebäude der Gutsanlage zu beheizen.

Tradition & Moderne

IMG_9860.JPG
IMG_5908.JPG